Künzel Bauunternehmen Logo

Das Problem und unsere Lösung

Seit 1990 beschäftigen wir uns mit der Kanalsanierung. Diese Sparte ist mit den Jahren zu einem immer grösser werden Teil unserer Leistungen geworden. Insbesondere die grabenlose Sanierung beschädigter Kanäle aller Durchmesser, der Kanalschächte, sowie von Kanalhausanschlüssen gehören zu unserem Spezialgebiet.


Bei der Sanierung von Rohrleitungssystemen geht man immer mehr zu einer ganzheitlichen Betrachtung über. Die öffentlichen Kanäle werden von den jeweiligen Betreibern auf Schäden untersucht und saniert. Gleiches gilt zunehmend auch für die Schachtbauwerke. Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass durch die Abdichtung von defekten Hauptkanälen diese zwar dicht sind, sich das Fremdwasser aber andere Wege sucht und über die defekten Anschlussleitungen der Hausentwässerung in das Entwässerungssystem gelangt und dort verschmutzt wird. Anschließend ist es in den Kläranlagen unter hohem Kosteneinsatz zu reinigen.


Wie auch immer die Änderungen bzgl. der §§ 61 und 61a LWG aussehen werden, haben sowohl öffentliche wie auch private Kanäle drei grundlegende Bedingungen zu erfüllen.

  1. Abwasseranlagen sind so anzuordnen, herzustellen und instand zu halten, dass sie betriebssicher sind und Gefahren oder unzumutbare Belästigungen nicht entstehen können.
  2. Abwasserleitungen müssen geschlossen, dicht und, soweit erforderlich, zum Reinigen eingerichtet sein.
  3. Die bestehenden Anlagen müssen standsicher sein.

 

Unterschiedliche Sanierungsverfahren ermöglichen es verschiedenste Schadensbilder, vom Wurzeleinwuchs über Rohrverschiebungen bis hin zu gebrochenen Rohren und defekten Hausanschluss-Stutzen, von innen zu reparieren.


Die Vorteile der Alternativen zur herkömmlichen Kanalauswechselung liegen auf der Hand:

  1. Keine Oberflächenzerstörung
    D.h. keine Zerstörung von Wege- und Pflasterflächen, keine Beschädigungen in Gärten und sonstigen Anlagen.
  2. Kosten
    Durch moderne, umweltverträgliche Materialien ist es möglich, die beschädigten Kanäle und Hausanschlüsse dauerhaft und mit geringen Kosten von innen zu sanieren.
  3. Schnelligkeit
    Allein die Möglichkeit der Schadensbeseitigung ohne den vorhandenen Kanal oder Hausanschluss freizulegen spart Zeit. Ebenso entfällt das Neuverlegen von Kanalrohren, das Verfüllen der Baugrube und die Wiederherstellung der Oberfläche.
  4. Umweltverträglichkeit
    Gearbeitet wird mit modernsten Techniken und Materialien, die auf ihre Umweltverträglichkeit in Labors ausgiebig geprüft und getestet wurden.
  5. Keine Verkehrsbeeinträchtigung
    Viele Kanäle liegen unter verkehrsträchtigen Straßen und Hauptverkehrsadern. Straßensperrungen und Umleitungen führen zu erheblichen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. In Großstädten können U-Bahnschächte und Versorgungsleitungen das Freilegen der Kanäle erschweren und führen immer wieder zu lang andauernden Verkehrsbehinderungen. Durch den Einsatz von Sanierungsgeräten für die Innensanierung entfällt die großflächige Einrichtung von Dauerbaustellen und Verkehrsumleitungen.

 

Künzel Bauunternehmen GmbH & Co.KG
Sudetenstraße 8
58708 Menden
Tel. (0 23 73) 96 43 51
Fax (0 23 73) 96 43 56
kontakt@kuenzel-bau.de

Besuchen Sie uns auch bei
Facebook und twitter

Impressum RAL Gütesiegel Kanalbau