Künzel Bauunternehmen Logo

Die Kanalinspektion

Unter Kanalinspektion versteht man eine TV-Befahrung der Rohrleitungen mit speziellen Kameras, die den Leitungszustand von innen filmen, aufnehmen und dokumentieren.

Die vom Gesetzgeber geforderte Dichtheitsprüfung kann in den meisten Fällen mittels einer optischen Überprüfung erfolgen. Hierbei spricht man von einer Kanal-TV-Befahrung. Zu unseren Aufgabengebieten gehört die Untersuchung bestehender Kanäle, Hausanschlüsse und Grundleitungen mittels ferngesteuerter TV - Untersuchungskameras, um vorhandene Schäden erkennen, dokumentieren, bestimmen und klassifizieren zu können. Durch den Einsatz kleiner, tragbarer Kamerasysteme für Rohre mit Nennweiten unter DN 150 mm ist es uns möglich, weit verzweigte Leitungssysteme zu untersuchen.
Unsere Mitarbeiter besitzen die vom Umweltministerium geforderte Sachkunde und dürfen die Bescheinigung über das Ergebnis der Dichtheitsprüfung gem. §§ 60 und 61 LWG NRW ausstellen.

Hier finden Sie die Sachkundigen auf der Landesliste:

Schematischer Ablauf einer Kanalinspektion

Künzel Bauunternehmen GmbH & Co.KG
Sudetenstraße 8
58708 Menden
Tel. (0 23 73) 96 43 51
Fax (0 23 73) 96 43 56
kontakt@kuenzel-bau.de

Besuchen Sie uns auch bei
Facebook und twitter

Impressum RAL Gütesiegel Kanalbau